Kompass
Wissenswertes

Hund und Wald halten fit

Hunde und Wald verhelfen zu einer besseren Fitness! Klingt plausibel, aber dabei handelt es sich nicht einfach um freiformulierte Aussagen, sondern tatsächlich um wissenschaftliche Erkenntnisse. Laut einer Studie aus Liverpool ist es bei Hundebesitzern viermal wahrscheinlicher, dass sie sich 150 Min. pro Woche aktiv bewegen. Optimal eignet sich dafür ein Waldspaziergang. Im Grünen kann man super abschalten und Energie tanken. Dass sich ein Gang durch den Wald wirklich positiv auf den Körper auswirkt, zeigten Forscher aus Korea. Sie schickten einen Teil ihrer Probanden-Gruppe für eine Stunde zum Spazieren in den Wald und den anderen Teil der Probanden-Gruppe für einen Walk der selben Länge in die Stadt. Das Ergebnis: Die Waldspaziergänger hatten einen deutliche niedrigeren Blutdruck als vorher. Bei den Stadtspaziergängern wurden keine Auswirkungen festgestellt.

Na, wenn das mal keine Argumente für einen (baldigen) Teuto-Walk sind.

Wenn ihr mit eurem Hund auf Urlaubsreise im Teutoburger Wald unterwegs seid, findet ihr » hier eine Übersicht von Hotels, in denen Hunde gerne gesehen sind.

Na, wer vertreibt sich auch gerne die Zeit mit seinem besten Freund im Wald?

https://www.instagram.com/p/BtbNygIAxZR/?utm_source=ig_web_copy_link
Über den Autor

Hey, ich bin Franzi. Aus Münster verschlug es mich 2012 zum Studieren nach Bielefeld und ich schloss diese Stadt direkt in mein Herz. So blieb ich auch nach meinem Master (interdisziplinäre Medienwissenschaften) in der schönen Stadt am Teutoburger Wald. Zu meinen Hobbies zählen das Fotografieren und das Laufen - So wie es sich für eine Bielefelderin gehört, habe ich natürlich auch schon erfolgreich den Teuto im Zuge des Hermannlaufes erobert. Beruflich als auch privat befasse ich mich intensiv mit Social Media und habe dabei einen besondern Fokus auf Instagram.