Kompass
Wissenswertes

Vorstellungsrunde: Franzi

Hey, ich bin Franzi! 🙂

Mein Motto lautet „Never stop exploring“. Zugegeben: Dieses Motto habe ich mir nicht selbst ausgedacht, sondern mal bei einer bekannten Outdoor-Klamottenmarke gelesen, dennoch kann ich mich mit diesem Slogan voll und ganz identifizieren. Warum? Das erzähle ich euch hier:

Seit 2013 lebe ich in Bielefeld. Da ich aus Münster zugezogen bin, wollte ich meine neue Heimat so gut, wie möglich kennenlernen. Während der ersten Semester habe ich dann vor allem erstmal eines kennengelernt: diverse bunte, klebrige und teilweise auch sehr charmante Studentenwohnheim in denen auf zahlreichen WG-Partys getanzt wurde. Die Bars und Clubs der Stadt konnten sich vor mir natürlich auch nicht verstecken. 😉

Mit der Zeit wurde dann aber die Neugier nach mehr geweckt und ich erkundete abseits der Sparrenburg noch weitere sehenswerte Spots in Bielefeld. Da ich “Medienkommunikation & Journalismus” an der FHM und “interdisziplinäre Medienwissenschaften” im Master an der Uni studiert habe, hatte ich schon immer einen hohen Anspruch daran, meine Skills im Medienbereich zu erweitern.

So erkunde ich meine Heimat seit 2016 durch und mit meiner Kamera. Die Orte, die mir dabei vor die Linse kommen, veröffentliche ich auf meinem Instagram-Account bielefeld_places. Auf dem Kanal gebe ich meiner Community Tipps zu besonderen Places, Cafés und Co. Also warum nicht auch Tipps und Bilder rund um den Teutoburger Wald zeigen? Schließlich liebe ich es draußen in der Natur zu sein. Von daher war ich schnell dabei, als Patrick, Ronja und ich an einem tristen Tag zu Zeiten des Lockdowns im Frühjahr 2020 auf die Idee kamen „MeinTeuto“ in Leben zu rufen. Denn auch Abseits von Bielefeld gibt es hier noch sehr viel für mich und für uns als Teuto-Crew zu erkunden. Am liebsten bin ich mit meinem Mountainbike im Teutoburger Wald on Tour. Und so kann es schon mal vorkommen, dass ich auch knapp mehr als 20 Kilometer auf mich nehme, um beispielsweise von Bielefeld in die Wistinghauser Senne nach Oerlinghausen zu radeln. Ein wenig Münsteranerin steckt also doch noch in meinen Waden.

Es gibt noch viele Teuto-Spots, die ich in diesem Jahr ansteuern möchte. So reizen mich beispielsweise das Eggegebirge, das Hiller Torfmoor und das Silberbachtal. Was mich antreibt auch diese Orte in unserem grünen Teuto zu entdecken? Na mein Motto “Never stop exploring!” Also folge uns auf MeinTeuto und lass dich inspirieren. 🙂

Über den Autor

Hey, ich bin Franzi. Aus Münster verschlug es mich 2012 zum Studieren nach Bielefeld und ich schloss diese Stadt direkt in mein Herz. So blieb ich auch nach meinem Master (interdisziplinäre Medienwissenschaften) in der schönen Stadt am Teutoburger Wald. Zu meinen Hobbies zählen das Fotografieren und das Laufen - So wie es sich für eine Bielefelderin gehört, habe ich natürlich auch schon erfolgreich den Teuto im Zuge des Hermannlaufes erobert. Beruflich als auch privat befasse ich mich intensiv mit Social Media und habe dabei einen besondern Fokus auf Instagram.